businesscare Sozialwirtschaft

Gesundheit und Resilienz erhalten und fördern

Hohe physische und psychische Belastungen durch zunehmende Arbeitsverdichtung, Stress, Zeitdruck und krankheitsbedingte Ausfallzeiten kennzeichnen immer häufiger den Arbeitsalltag in der Sozialwirtschaft. Die Branche befindet sich derzeit in einem Strukturwandel, der aufgrund der demographischen Entwicklung und zunehmend komplexer Arbeitsaufgaben hohe Anforderungen an Unternehmen/Institutionen/ Einrichtungen, deren Träger und die Beschäftigten stellt. Neben den allgemeinen Belastungen wird der Mangel an Fachkräften oft zum Problem.

Die Auswirkungen sind für viele spürbar:

  • Hoher Kostendruck und Dokumentationsaufwand
  • Zu wenig oder unzureichend qualifiziertes Personal
  • Hohe Fehlzeiten aufgrund steigender Belastungen
  • Überdurchschnittlich hohe Fluktuation
  • Sinkende Motivation bei den Mitarbeitenden, Dienst nach Vorschrift
  • Negatives oder konfliktbeladenes Betriebsklima.

Sie haben solche oder ähnliche Probleme und wollen das ändern, zum Beispiel

  • gute Pflegeleistung anbieten, bei kontinuierlicher Qualität
  • Fehlzeiten und Krankheitskosten senken
  • die Arbeitszufriedenheit und Kundenzufriedenheit verbessern
  • gesunde und engagierte Führungskräfte und Mitarbeitenden die gerne bei Ihnen arbeiten
  • als attraktiver Arbeitgeber Ihre Mitarbeitenden binden und neue finden
  • mit einem guten Employer-Branding dem Demographiewandel entgegenwirken

Dann sind wir Ihre kompetenten Partner. Als Experten für Qualitätsmanagement, betriebliches Gesundheitsmanagement, Pflegemanagement und Resilienzförderung, mit langjähriger Erfahrung in der Altenpflege, unterstützen wir Sie bei der Optimierung Ihrer Ablaufprozesse und Verbesserung der Zusammenarbeit Ihrer Teams.
In den Handlungsfeldern Prozessoptimierung, gesundes Führen, wertschätzende Kommunikation und Konfliktbewältigung bieten wir Ihnen passgenaue Angebote für Ihre Bedarfe an. Für Sie bedeutet das gezielte Stärkung Ihrer Mitarbeitenden und mehr Flexibilität und Demographiefestigkeit.

In fünf Schritten zum Erfolg

Mit Ihnen gemeinsam besprechen wir Ihren Bedarf und Ihre Zielrichtung. Zum  Projektstart erhalten Sie von uns einen Projektstrukturplan mit einer genauen Ressourcen- und Kostenübersicht. Im nächsten Schritt erstellen wir eine umfangreiche Problem- und Potentialanalyse, aus der sich die Handlungsempfehlungen für Ihr Unternehmen/Ihre Organisation ableiten. Im Anschluss beraten und begleiten wir Sie bei der Umsetzung der Maßnahmen.
Verfügen Sie bereits über ein Qualitätsmanagement-System, werden die Veränderungen unmittelbar integriert. Am Projektziel evaluieren wir den gesamten Prozess. Die Ergebnisse werden gemeinsam mit Ihnen besprochen und bewertet.

              • Schritt 1 – Auftragsklärung/Standortbestimmung anhand Ihrer Zielsetzung
              • Schritt 2 – Problem- und Potentialanalyse
              • Schritt 3 – Maßnahmenplan und Kommunikation
              • Schritt 4 – Umsetzungsbegleitung
              • Schritt 5 – Evaluierung – Weiterentwicklung

 

 

Ihr Nutzen

  1. Wir garantieren hohe Transparenz, effiziente Steuerung der Prozesse und nachhaltige Umsetzung der Projektziele und damit Einsparung von Ressourcen.
  2. Notwendige Anpassungen Veränderungen werden nachhaltig schneller umgesetzt, die Wirtschaftlichkeit verbessert sich und die Position am Markt wird stabiler
  3. Das erlernte Veränderungs-Know-How bleibt in der Organisation und kann bei Bedarf abgerufen und angewandt werden
  4. Ihre Attraktivität als Arbeitgeber steigt (Employer Branding). Das wiederum wirkt sich positiv aus im Wettbewerb um talentierte Arbeitskräfte
  5. Die hohe Motivation und Flexibilität der Führungskräfte und Mitarbeiter/-innen erhöht die Innovationskraft und Produktivität.

QM-Systeme für BGM

businesscare Sozialwirtschaft berücksichtigt die aktuellen Erfodernisse und Vorschriften der Qualitätsmanagementsysteme auf Basis der Normen ISO 9001:2008, DIN SPEC 91020 für Betriebliches Gesundheitsmanagement, Diakonie Siegel Pflege und Qualitätssiegel Pflegemanagement in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen deutschlandweit.
Bestehende Qualitätsmanagement-Systeme werden berücksichtigt, veränderte oder neu entwickelte Prozessabläufe sofort integriert.

Der Umfang und die Dauer unserer Beratung richtet sich danach, welche Anforderungen und Wünsche Sie für Ihr Unternehmen/Ihre Institution haben. Dazu entwickeln wir individuell und gemeinsam mit Ihnen das passende Angebot.

Außerdem arbeiten wir mit starken Partnern u. a. aus dem Bereich der Gesundheitsförderung und der Arbeitsplatzergonomie zusammen und runden damit unser Angebot zu einem umfassenden und ganzheitlichen betrieblichen Gesundheitsmanagement ab.

Fördermöglichkeiten

Sabine Horn und Ingerose Hill  sind autorisierte Fachberaterinnen für unternehmensWert:Mensch und Offensive Mittelstand. Sie unterstützen ihre Kunden dabei, passende Fördermöglichkeiten zu finden und zu beantragen.

Sie sind interessiert? Vereinbaren Sie mit uns einen Termin:
Telefon (069) 43057878    E-Mail info@arbeit-im-gleichgewicht.de