businesscare Change

Den Wandel souverän gestalten

Seit langem beschäftigen wir uns mit der zentralen Frage: „Wie kann ein Unternehmen/eine Organisation entwickelt werden, damit die Beschäftigten langfristig gesund und motiviert sind?“ Was können/müssen Unternehmensleitungen tun, um langfristig erfolgreich zu sein und den demografischen Wandel zu bestehen?

Wir wissen  Resilienz und Veränderungskompetenz   sind Schlüsselkompetenzen  die benötigt werden, um die Herausforderungen in der Arbeitswelt zu bewältigen ohne krank zu werden oder ins Burnout zu geraten. Eine gute Unternehmensresilienz sorgt für mehr Flexibilität im Umgang mit dem Wandel und mehr Demografiefestigkeit im Finden und Binden von guten Arbeitskräften.

Unser Konzept businesscare Change liefert Ihnen alles für ein erfolgreiche Organisations- und Personalentwicklung:

  • Mit businesscare Change werden erforderliche Veränderungen in Ihrem Unternehmen/in Ihrer Organisation in nur fünf Schritten zum Erfolg geführt. 
  • Sie erhalten eine professionelle Beratung und zielgerichtete, maßgeschneiderte Trainings- und Coachingtools.
  • Erforderliche Maßnahmen werden effizient und  nachhaltig umgesetzt.
  • Wir steuern Ihren Veränderungsprozess, Sie sparen dadurch eigene Ressourcen.
  • Mit unserer Unterstützung entwickeln Sie gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen und gesundheitsbewusstes Verhalten bei Führungskräften und Mitarbeiter/-innen und sorgen langfristig für mehr Demografiefestigkeit.

In fünf Schritten zum Erfolg

Mit Ihnen gemeinsam besprechen wir Ihren Bedarf und Ihre Zielrichtung. Zum  Projektstart erhalten Sie von uns einen Projektstrukturplan mit einer genauen Ressourcen- und Kostenübersicht. Im nächsten Schritt erstellen wir eine umfangreiche Problem- und Potentialanalyse, aus der sich die Handlungsempfehlungen für Ihr Unternehmen/Ihre Organisation ableiten. Im Anschluss beraten und begleiten wir Sie bei der Umsetzung der Maßnahmen.
Verfügen Sie bereits über ein Qualitätsmanagement-System, werden die Veränderungen unmittelbar integriert. Am Projektziel evaluieren wir den gesamten Prozess. Die Ergebnisse werden gemeinsam mit Ihnen besprochen und bewertet.

              • Schritt 1 – Auftragsklärung/Standortbestimmung anhand Ihrer Zielsetzung
              • Schritt 2 – Problem- und Potentialanalyse
              • Schritt 3 – Maßnahmenplan und Kommunikation
              • Schritt 4 – Umsetzungsbegleitung
              • Schritt 5 – Evaluierung – Weiterentwicklung

 

 

Bestehende Qualitätsmanagement-Systeme werden berücksichtigt, veränderte oder neu entwickelte Prozessabläufe sofort integriert.

Fokus und Kompetenz

Unser Fokus und unsere Kompetenz liegen in der Verhaltens- und Verhältnisprävention.  Ziel dabei ist es, die Arbeit gesünder zu gestalten, damit Motivation und Beschäftigungsfähigkeit (Employability) erhalten bleiben.

  • Veränderungsprozesse werden anhand des Resilienzkonzeptes aktiv gestaltet und begleitet
  • Führungskräfte erhalten Stärken, resiliente und gesunde Führung werden entwickelt
  • die Mitarbeiter/-innen werden „mitgenommen“
  • Eine offene und faire Kommunikation wird zu fördern
  • Die individuelle Resilienz von Führungskräften und Beschäftigten wird trainiert
  • Einen konstruktiven Umgang mit Fehlern, Kritik und Konflikten wird entwickelt

Ihr Nutzen

  • Es werden alle in den Umstrukturierungsprozess eingebunden und „mitgenommen“, Führungskräfte, Mitarbeiter/-innen und Interessenvertretungen. Dadurch erhöht sich die Akzeptanz für erforderliche Maßnahmen, deren Umsetzung und Nachhaltigkeit.
  • Ihr Unternehmen/Ihre Organisation entwickelt Resilienz und Veränderungsfähigkeit und rüstet sich damit für die Bewältigung von zukünftigen Herausforderungen. Sie wappnen sich im Umgang mit Krisen.
  • Führungskräfte und Mitarbeiter/-innen entwickeln ihre Veränderungsfähigkeiten und ihr Bewusstsein für gesundes Arbeiten. Dieses Know-how bleibt dem Unternehmen/der Organisation erhalten.
  • Im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements werden resiliente Arbeitsprozesse etabliert und unterstützen die Entwicklung eines gesunden Unternehmens/einer gesunden Organisation. Das zahlt aus: Fehlzeiten werden reduziert und Motivation und Zufriedenheit der Mitarbeiter/-innen und damit deren Produktivität erhöht.

QM-Systeme als Grundlage für businesscare Change

businesscare Change berücksichtigt die aktuellen Erfodernisse und Vorschriften der Qualitätsmanagementsysteme auf Basis der Normen ISO 9001:2008, DIN SPEC 91020 für Betriebliches Gesundheitsmanagement, Diakonie Siegel Pflege und Qualitätssiegel Pflegemanagement in ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen deutschlandweit.

Der Umfang und die Dauer unserer Beratung richtet sich danach, welche Anforderungen und Wünsche Sie für Ihr Unternehmen/Ihre Institution haben. Dazu entwickeln wir individuell und gemeinsam mit Ihnen das passende Angebot.

Außerdem arbeiten wir mit starken Partnern u. a. aus dem Bereich der Gesundheitsförderung und der Arbeitsplatzergonomie zusammen und runden damit unser Angebot zu einem umfassenden und ganzheitlichen betrieblichen Gesundheitsmanagement ab.

Fördermöglichkeiten

Sabine Horn und Ingerose Hill  sind autorisierte Fachberaterinnen für unternehmensWert:Mensch und Offensive Mittelstand. Sie unterstützen ihre Kunden dabei, passende Fördermöglichkeiten zu finden und zu beantragen.

Sind Sie interessiert? Vereinbaren Sie mit uns einen Termin:
Telefon (069) 43057878    E-Mail info@arbeit-im-gleichgewicht.de