Das Modell

7 Schlüssel zu den inneren Kräften

Im Volksmund spricht man auch von den Stehauf Menschen, denn resiliente Menschen haben eine innere Stärke, eine Art seelisches Immunsystem, das aus dem Zusammenspiel verschiedener Faktoren erwächst. Diese Faktoren können gelernt und trainiert werden.

In unseren Trainings und Coachings arbeiten wir mit dem anschaulichen Resilienzmodell nach Gruhl/Körbächer vom Resilienzzentrum Osnabrück.

Optimismus

  • An die Möglichkeiten eines positiven Ausgangs glauben.
  • Zuversichtlich in die Zukunft blicken, trotz der schwierigen Situation.

Akzeptanz

  • Dort wo kein Einfluss möglich ist, das Unabänderliche akzeptieren.
  • Auf das eigene Königreich und die eigenen Einflussmöglichkeiten konzentrieren.

Lösungsorientierung

  • Die Aufmerksamkeit auf mögliche Lösungen und auf die Zukunft richten, um dadurch wieder handlungsfähig zu werden.

Sich selbst regulieren

  • Die eigene Verfassung (Gedanken, Gefühle, Stimmungen) und die eigenen Reaktionen dem Kontext angemessen steuern
  • Die Balance herstellen zwischen Anspannung und Kontakt, Flexibilität und Struktur.

Verantwortung übernehmen

  • Die Opferrolle verlassen.
  • Verantwortung für sich selber übernehmen und die eigenen Handlungsspielräume nutzen.

Beziehungen gestalten

  • Wertschätzende Beziehungen pflegen, Unterstützung geben und von anderen annehmen.

Die Zukunft gestalten

  • Sich an seinen eigenen Werten orientieren.
  • Ziele setzen und verfolgen.
  • Schwierigkeiten einkalkulieren und alternative Handlungsmöglichkeiten erarbeiten.

Durch die Weiterentwicklung von Resilienz nutzen Sie Ihre persönlichen Ressourcen und aktivieren so Ihr Potential Veränderungen gut zu bewältigen. Dadurch schaffen Sie sich auch Reserve-Fähigkeiten für schlechte Zeiten.